Web

 

Internet-Surfer sehen weniger fern

27.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Deutsche Internet-Benutzer sitzen im Durschnitt 40 Minuten pro Tag weniger vor dem Fernseher als Nicht-Surfer. Außerdem kaufen Web-Benutzer pro Jahr durchschnittlich 211 mal in Läden ein und geben dabei zirka 5857 Mark für Lebensmittel aus. Wer nicht im Internet surft, geht durchschnittlich 50 mal öfter im klassischen Einzelhandel einkaufen und gibt mit 6823 Mark rund 1000 Mark mehr pro Jahr und Haushalt aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsunternehmens AC Nielsen aus Frankfurt am Main, in der 18 400 Personen befragt wurden. Die Auguren fanden zudem heraus, daß bis zum Juni 1999 bereits 15,7 Millionen Deutsche das Internet oder einen Online-Dienst genutzt haben. Die Reichweite des neuen Mediums beträgt bei Personen ab sechs Jahren inzwischen 23,2 Prozent; etwa jeder vierte Online-Nutzer (rund 3,9 Millionen Personen) hat schon Erfahrungen mit E-Commerce gemacht.