Internet-Server von Fulcrum

12.05.1995

MUENCHEN (IDG) - Fulcrum Technologies hat den Internet-Server "Surfboard" entwickelt. Dem kanadischen Anbieter zufolge wurde dafuer die Text-Retrieval-Loesung "Search Server" modifiziert, die nun Anfragen ueber Web-Browser oder Gopher- Suchsysteme unterstuetzt. "Wir zielen damit in erster Linie auf Firmen, die ihre Unternehmensdaten ueber das Internet global publizieren wollen", erklaert Peter Eddison, Vice-President fuer Marketing. Mit Hilfe von Surfboard lassen sich die Informationen unter anderem in Formaten wie HTML und ASCII bereitstellen. Auch die gaengigen Textverarbeitungen sind laut Eddison verwendbar. Die Software soll in den meisten europaeischen Sprachen fuer etwa 15000 Dollar angeboten werden. Als Betriebssystem lassen sich die wichtigsten Unix-Derivate sowie Windows NT einsetzen.