Web

 

Internet in Deutschland ist immer noch Männerdomäne

07.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Männeranteil unter den Internet-Besuchern ist in Deutschland mit 68 Prozent einer der höchsten in Westeuropa. Eine Studie der Marktforscher von MMXI Europe ergab, dass in Frankreich 60 und in Großbritannien 54 Prozent der Surfer männlichen Geschlechts sind - beide Lände sind somit der Online-Gleichberechtigung deutlich näher als die BRD. Der Anteil der Kinder im Internet liegt in England mit elf Prozent am höchsten.