Web

 

Internet-Firmen erhalten das meiste Risikokapital

16.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im dritten Quartal 1999 wurden in den USA insgesamt 9,04 Milliarden Dollar Risikokapital in Unternehmen investiert; 8,1 Milliarden Dollar flossen dabei an High-tech-Firmen. Die großen Gewinner waren die Internet-Firmen, die insgesamt 5,2 Milliarden Dollar an Venture-capital einstrichen. Im dritten Quartal des Vorjahres erhielten sie nur 1,1 Milliarden Dollar. Dies geht aus der Studie "Money Tree Survey" des Beratungsunternehmens Pricewaterhouse Coopers hervor. Im dritten Quartal des vergangenen Jahres hatten die Investoren noch 3,79 Milliarden Dollar für die Finanzierung von IT-Unternehmen ausgegeben. Im zweiten Quartal dieses Jahres wurde dann das Rekordergebnis von 7,64 Milliarden Dollar erreicht.

Die Risikokapitalausgaben für alle Branchen lagen für das ganze Jahr 1998 bei 14 Milliarden Dollar. Die Summe der Investitionen in den ersten neun Monaten dieses Jahres ist bereits um 50 Prozent auf 21 Milliarden Dollar gewachsen.