Web

 

Intentia schluckt bankrotten E-Commerce-Anbieter Catalog

18.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Stockholmer Anbieter betriebswirtschaftlicher Software Intentia International hat das dänische Unternehmen Catalog-International übernommen. Das in Kopenhagen ansässige Softwarehaus bietet Internet-basierende Produkte für Vertrieb und Beschaffung an, die offene Schnittstellen zu ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) aufweisen. Zu Catalogs Kunden gehören beispielsweise Ericsson, SAS, Tesa und Iveco. Aufgrund seines teuren Expansionskurses und der allgemeinen wirtschaftlichen Abkühlung war Catalog im vergangenen Jahr jedoch in arge Finanznöte geraten. Das Unternehmen beantragte im November 2001 Gläubigerschutz. Intentia hat alle Rechte an dem Catalog-Produkt "Ideal Commerce" erworben sowie 30 Mitglieder des Catalog-Entwicklerteams übernommen. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. (ka)