Web

 

Intels CEO: Lieferprobleme noch ein Jahr länger

26.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In den kommenden zwölf Monaten wird es den Herstellern von Halbleitern und Komponenten nicht gelingen, die hohe Nachfrage im Markt zu befriedigen. Diese Befürchtung äußert der President und CEO (Chief Executive Officer) von Intel, Craig Barrett. Barrett fügte hinzu, dass sein Unternehmen zirka zwei Milliarden Dollar ausgeben wolle, um die Produktionskapazität des Intel-Werks in New Mexico deutlich auszubauen.