Ticker

Intel profitiert vom PC-Boom in Russland

15.11.1996

Chipgigant Intel hat in den ersten neun Monaten 1996 in Rußland einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Dollar erzielt. Wie ein Sprecher von Intel Rußland gegenüber dem Wirtschafts-Informationsdienst "vwd" weiter erklärte, lag der Umsatz der US-Company in den GUS-Staaten 1995 noch bei knapp 79 Millionen Dollar, wobei 50 Millionen Dollar auf Rußland entfielen. Nach Expertenschätzungen wurden vergangenes Jahr in Rußland rund 1,2 Millionen PCs verkauft dieses Jahr wird mit einem Absatz von mindestens 1,5 Millionen PCs gerechnet.