Web

 

Intel plant neue mobile Pentium-III-Chips

17.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Juli will der US-Halbleiterriese Intel angeblich fünf neue Pentium-III-Prozessoren für mobile Rechner auf den Markt bringen. Die mit dem Codenamen "Tualatin" versehenen Varianten werden mit Taktraten von 866 Megahertz, 933 Megahertz, einem Gigahertz, 1,06 Gigahertz und 1,13 Gigahertz laufen. Die im 0,13 Mikrometer-Verfahren gefertigten Chips sollen dem vor kurzem vom Rivalen AMD vorgestellten "Mobile Athlon 4", der mit einem Gigahertz taktet (Computerwoche online berichtete), Paroli bieten.