Web

 

Intel beschleunigt den Pentium 4

06.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Insidern zufolge kündigt Intel heute drei neue Versionen seines aktuellen Desktop-Flaffschiffprodukts "Pentium 4" an. Diese takten mit 2,26, 2,4 sowie 2,53 Gigahertz. Die 2,4 GHz schnelle Variante war bereits im März dieses Jahres in Japan gesichtet worden (Computerwoche online berichtete). Zu den neuen CPUs gesellt sich auch eine neue Ausführung des "850"-Chipsatzes. Dieser bietet einen 533 Megahertz schnellen Frontside-Bus und unterstützt eine schnellere Version des Rambus-Arbeitsspeichers, 1066-Megahertz-RDRAM (Rambus Dynamic Random Access Memory). Hersteller wie Dell und Compaq werden zeitgleich entsprechende Highend-PCs ankündigen. Intel wollte die Meldungen bislang nicht offiziell bestätigen. (tc)