Web

 

Innoopract liefert W4T Eclipse aus

21.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Karlsruher OOP-Softwareschmiede Innoopract Informationssysteme GmbH liefert am Montag ihr Eclipse-Plug-in "W4T" (World Wide Web Windowing Toolkit) aus. Dieses ermöglicht laut Anbieter Anwendern der Eclipse-IDE (Integrated Development Environment) die visuelle Entwicklung von Web-Benutzerschnittstellen für Java-Anwendungen. Innoopract verspricht damit um bis zu 50 Prozent geringeren Entwicklungsaufwand (Zeit und Kosten) und Unabhängigkeit von Java-fremden Techniken wie HTML, CSS oder Javascript.

Mit W4T erstellte Anwendungen laufen auf den meisten Application Servern. Das Produkt, bestehend aus visuellem Editor und einer Komponenten-Bibliothek, soll künftig auch Java Server Faces (JSF) unterstützen, wenn dieser Standard komplett ist. Eine Entwicklerlizenz kostet 119 Euro, Runtime-Lizenzen sind ab 179 Euro zu haben. Interessenten können sich eine kostenlose Demoversion herunterladen. (tc)