Web

 

Inktomi bringt Enterprise Search 4.3

20.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Inktomi hat die Version 4.3 der "Enterprise-Search"-Software auf den Markt gebracht. Neu ist die Möglichkeit, Begriffe in Suchergebnissen automatisch zu verlinken. Außerdem sollen sich nun über ein API (Application Programming Interface) Metadaten direkt aus dem Content-Management-System indizieren lassen. Laut Hersteller hat sich auch die Unterstützung verschiedener Datenquellen verbessert. Zum Beispiel sollen sich nun auch Informationen in Bildern, Tabellen und PDF-Dateien finden lassen.

Für das Aufbereiten von Unternehmensdaten für die Suchmaschine will Inktomi die "Search Architect Edition" auf den Markt bringen. Sie besteht aus Enterprise Search und der "Watchfire Enterprise Solution". Laut Hersteller lassen sich damit die Inhalte automatisch verarbeiten und indizieren. Eine Demoversionen von Enterprise Search 4.3 gibt es zum kostenlosen Download. Sie ist 30 Tage lauffähig. (lex)