Informationstechnik wächst weiter

16.12.1983

FRANKFURT (CW) - Bei rund zwölf Milliarden Mark liegt der Produktionswert der deutschen büro- und informationstechnischen Industrie im jetzt zu Ende Gehenden Jahr. Dies erwartet zumindest die entsprechende Fachgemeinschaft im VDMA, Frankfurt.

Einschließlich der Software sowie Service-Leistungen rechnet die Fachgemeinschaft mit einem Volumen von 25 Milliarden Mark, was einer Zuwachsrate von 15 Prozent entspreche. Seit 1975 habe sich die Produktion der Branche damit mehr als verdoppelt. Gekennzeichnet sei die Entwicklung durch das bisher unabhängigen Bereiche Datenverarbeitung sowie Büro- und Nachrichtentechnik.