Diesen Artikel bewerten: 

Digitale Transformation mit OWN auf Basis von SAP Cloud Platform

Informationen intelligent auf digitaler Pinnwand kombinieren

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Indem die Plattform die erforderlichen Leistungskennzahlen und Echtzeitanalysen gebündelt und in hoher Transparenz in einem Board zur Verfügung stellt, unterstützt OWN darüber hinaus Management- und Führungskräfteteams sehr effizient bei der Entscheidungsfindung und der Unternehmenssteuerung.

Anwendungsmöglichkeiten konsequent ausbauen

Da die OWN-Plattform über die Cloud bereitgestellt wird, kann ein Unternehmen, das sich dafür entscheidet, sofort mit dem Aufbau entsprechender Einsatzszenarien beginnen. Um sich vorab mit der Anwendung vertraut zu machen, gibt es eine kostenlose Premium-Version in den App-Stores von Apple und Google zum Herunterladen. Sie beinhaltet drei Boards, bietet aber keine Integration mit SAP-Back-End-Systemen.

Das intelligente Konzept der Onlineplattform OWN hat auch die Jury der von SAP und Capgemini veranstalteten SAP Cloud Platform Start-up Challenge überzeugt, die das Start-up zum Gewinner der Challenge 2016 gekürt hat. Das junge Unternehmen nimmt dadurch automatisch am Start-up-Förderprogramm von SAP teil, das die Positionierung des jungen Unternehmens im Markt unterstützt und ihm einen Zugang zum SAP-Ökosystem sowie zum Innovation Lab von Capgemini ermöglicht.

"Wir haben in kurzer Zeit viel erreicht und werden die Anwendungsmöglichkeiten von OWN auf Basis von SAP Cloud Platform weiter ausbauen", schließt Sebastian Denef. Das Hauptaugenmerk liegt aktuell auf der Entwicklung und Realisierung von Konzepten für die Recherche und die Analyse mithilfe der digitalen Agenten. In einem nächsten Schritt soll die Datenübertragung von OWN in SAP-Anwendungen geprüft werden, die an die PaaS-Plattform angeschlossen sind.

AUF EINEN BLICK

Unternehmen: OWN GmbH

Branche: Technologie, Wissenschaft, öffentliche Hand, Aus- und Weiterbildung

Ziel/Art des Projekts: OWN als Onlineplattform zur einfachen Visualisierung projektbezogener Informationen und für die Kollaboration, auch in Bezug auf die Mensch-Maschine-Kommunikation mittels digitaler Agenten

Lösungen: SAP Cloud Platform und SAP HANA Cloud Platform, starter edition for Cloud Foundry services

Implementierungspartner: OWN GmbH und SAP

Bisherige Systemumgebung: Amazon Web Services

Neue Systemumgebung: SAP Cloud Platform als Platform-as-a-Service-Umgebung mit kundenspezifischer Anbindung an das SAP-Back-End

Einordnung in digitale Transformation: In Form einer „digitalen Pinnwand“ verknüpft und visualisiert OWN Informationen auf einer intelligenten Oberfläche und sorgt so in Innovationsprojekten für einen schnellen Wissensaustausch.

Lesen Sie weitere Projektberichte zur digitalen Transformation

Projektberichte in Zusammenarbeit mit SAP: SAP HANA Enterprise Cloud beflügelt Digitalstrategie

PaaS-Lösung von Full Controll: Jede Sportart in einer App digitalisieren

Digitale Transformation bei B. Braun Aesculap: Innovativer Ansatz mit SAP HANA Cloud Platform

Digitales Werkzeugmanagement ermöglicht intelligente IoT-Szenarien: MAPAL vernetzt Kunden und Lieferanten über SAP HANA Cloud Platform

Digitalisierung mit mobilen Apps: Swarovski setzt auf SAP HANA Cloud Platform