Diesen Artikel bewerten: 

Digitale Transformation mit OWN auf Basis von SAP Cloud Platform

Informationen intelligent auf digitaler Pinnwand kombinieren

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Die Recherche- und Analyseergebnisse werden dem Projektteam im Board umgehend und optisch ansprechend aufbereitet angezeigt. Sind die digitalen Agenten zudem mit Machine-Learning-Technologien ausgestattet, eröffnen sich weitere, ganz neue Möglichkeiten, um die Erkenntnisse aus strukturierten und unstrukturierten Daten in Ideen für Produkt-, Service-, Prozess- oder Technologieinnovationen umzusetzen. "Bereits in der Explorationsphase lassen sich mit OWN die Ideen für Innovationen inklusive aller relevanten Dokumente und Daten in einen strukturierten Prozess überführen. Das ermöglicht ein planvolles und effektives Innovationsmanagement", erklärt Tatjana Samsonowa.

Durch den Betrieb in der Cloud sind die auf OWN zusammengeführten Informationen allen berechtigten Projektteilnehmern stets zugänglich – auch unterwegs per Smartphone oder Tablet.
Durch den Betrieb in der Cloud sind die auf OWN zusammengeführten Informationen allen berechtigten Projektteilnehmern stets zugänglich – auch unterwegs per Smartphone oder Tablet.
Foto: OWN GmbH

Aber nicht nur Forschung und Entwicklung oder das Innovationsmanagement profitieren von der OWN-Plattform, sie unterstützt auch die Ermittlungsarbeit in Polizeibehörden, die Aus- und Weiterbildung oder die Entscheidungsfindung im Management.

Digitale und stringente Polizeiermittlungen

Mit großem Erfolg wurde OWN von Polizeibehörden in der Praxis erprobt. Auf der digitalen Pinnwand werden alle für eine polizeiliche Ermittlung relevanten Informationen in einem einzigen Board zusammengeführt: archivierte Vernehmungsprotokolle, Links zu Äußerungen in sozialen Netzwerken, Tatort- und Fahndungsfotos. Auch Erkenntnisse zu Personen, Orten, Objekten und Ereignissen, die in SAP Identity Management, der SAP-Software für Identitätsverwaltung und -bestimmung, gespeichert sind, fließen die Ermittlungen ein.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Sebastian Denef, CEO OWN GmbH
E-Mail: denef@own.space

Dr. Tatjana Samsonowa, CBDO OWN GmbH
E-Mail: samsonowa@own.space, Twitter: @ownHQ

Web: https://info.own.space

Das Board gewährt den Kriminalisten jederzeit zentralen Zugriff auf alle für einen Fall benötigten Informationen und ermöglicht ein stringentes Arbeiten. Automatisierte Vergleiche decken Verbindungen zu ähnlichen Fällen auf oder lassen Muster erkennen, etwa bei Wohnungseinbrüchen. In Verbindung mit den Vorhersagealgorithmen von SAP HANA kann sogar die Wahrscheinlichkeit von Einbrüchen prognostiziert werden, sodass sich entsprechende Vorbeugemaßnahmen treffen lassen.

Effizienter Know-how-Transfer, bessere Entscheidungen

Im Zuge von Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen können Kursleiter über OWN mit allen Teilnehmern kommunizieren und die nötigen Lerninhalte - Schulungsunterlagen und Übungsaufgaben - bereitstellen. Im Gegenzug können die Kursteilnehmer ihre Lösungen hochladen und untereinander diskutieren. "Damit eignet sich unsere Plattform auch bestens für wissenschaftliche Institute sowie Forschungsorganisationen und -netzwerke. Sie bringt mehr Effizienz in die Kollaboration, erleichtert den Wissensaustausch und trägt so dazu bei, dass man schneller die richtigen Schlüsse zieht. Ursprünglich war OWN genau für diese Zwecke entwickelt worden", so Sebastian Denef, der an der Fraunhofer Gesellschaft unter anderem zum Thema Mensch-Computer-Interaktion geforscht hat.