Web

 

Informatica steigert Gewinn und Umsatz

26.04.2004

Der auf Integrations- und Business-Intelligence-Software spezialisierte US-Anbieter Informatica hat für sein am 31. März beendetes erstes Fiskalquartal einen Nettogewinn von 1,9 Millionen Dollar oder zwei Cent pro Aktie ausgewiesen im Vergleich zu einer Millionen Dollar oder einem Cent je Anteilschein Gewinn im Vorjahresquartal. Beim Pro-forma-Gewinn legte das im kalifornischen Redwood City ansässige Unternehmen sogar von 1,4 auf 3,4 Millionen Dollar zu. Den Quartalsumsatz steigerte Informatica im Jahresvergleich von 48,4 auf 54,2 Millionen Dollar. President und CEO Gaurav Dhillon erklärte, der anhaltende Fokus des Unternehmens auf Infrastuktur zahle sich aus und man blicke mit Optimismus auf das restliche Geschäftsjahr. (tc)