Web

 

Infonet verhandelt mit Equant

06.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Infonet Services, US-Anbieter von Datenkommunikationsdiensten, will offenbar den Datennetzbetreiber Equant aus Amsterdam übernehmen. Das berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Ob Infonet die Akquisition der niederländischen Firma gelingt, ist jedoch fraglich. Zuvor waren bereits die Kaufinteressenten Deutsche Telekom und France Télécom gescheitert. Zuletzt hatte auch Global Crossing seine Verhandlungen mit Equant abgesagt, nachdem die Niederländer das Kaufangebot von maximal zehn Milliarden Dollar ausgeschlagen hatten (CW Infonet berichtete).

Equant besitzt eine Marktkapitalisierung von neun Milliarden Dollar. Das Unternehmen war aus einem Luftfahrt-Reservierungssystem hervorgegangen und erreicht mit seinem Netz mittlerweile Firmen in über 220 Ländern der Erde.