Web

 

Infomatec-Tochter für einen Schilling verkauft

03.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Augsburger Infomatec Integrated Information Systems (IIS) AG hat Ihre österreichische Tochtergesellschaft Infomatec Application Service Providing (Austria) GmbH verkauft. Das Unternehmen ging mit Wirkung zum 31.12.2000 zum symbolischen Kaufpreis von einem Schilling an die Dellington Industrial Venture Limited (Paphos/Zypern). Damit reduziert sich die Mitarbeiterzahl des Infomatec-Konzerns um 131 Angestellte. Die monatlichen Belastungen für das angeschlagene Unternehmen verringern sich um etwa 1,6 Millionen Mark.