Web

 

Infineon belohnt Abschiedswillige

05.10.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Halbleiterhersteller Infineon bietet Mitarbeitern, die von den angekündigten Stellenkürzungen betroffen sind, Sonderprämien, wenn sie das Unternehmen vorzeitig verlassen. Dies gelte jedoch nur für Beschäftigte in bestimmten Abteilungen, sagte eine Unternehmenssprecherin gegenüber dem Brancheninformationsdienst "vwd". Dem Bericht zufolge erhalten die Angestellten für eine Kündigung zum 30. November 2001 eine Prämie von 1,5 Monatsgehältern pro Beschäftigungsjahr. Wenn der Arbeitsplatz bis zum Ende des Jahres geräumt wird, beläuft sich die Vergütung auf 1,25 Monatsgehälter. Insgesamt will Infineon weltweit 5000 Stellen streichen. Bis Ende des Jahres sollen 2400 Mitarbeiter entlassen werden, 500 davon in Deutschland (Computerwoche online berichtete).