Web

 

Industrie plant umfangreiche IT-Projekte

20.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Drei Viertel aller deutschen Unternehmen aus den Bereichen Automobil, High-Tech, Pharma und Chemie, Maschinen- und Anlagenbau haben bereits ein Supply-Chain-Management-Projekt (SCM) gestartet oder bis 2004 geplant. Dies geht aus einer Befragung von 141 IT- und SAP-Verantwortlichen in den Top-500-Industriebetrieben hervor, die die Unternehmensberatung Mummert + Partner anlässlich der Hannover Messe veröffentlichte. Demnach arbeiten derzeit 24 Prozent der Firmen daran, ihre Lieferketten über Web-fähige Technologien zu organisieren. 51 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, innerhalb der nächsten fünf Jahre ebenfalls ein SCM-Projekt in Angriff nehmen zu wollen. Laut Mummert + Partner haben 22 Prozent der Automobilhersteller ein derartiges Vorhaben bereits realisiert, 57 Prozent wollen dies bis 2004 umsetzen. Sieben Prozent der Maschinen- und Anlagenbauer haben ihre Lieferkette bereits via

Internet-fähige Technologien automatisiert, 70 Prozent wollen bis 2004 nachziehen.