Web

Studie von NADS

In Unternehmen wird zu viel nutzlos gesurft

22.09.1998
Von 
Studie von NADS

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Internet-Agentur NADS GmbH aus Dortmund hat die Internet-Nutzung in deutschen Unternehmen untersucht und dabei Erschreckendes zutage gefördert: Beschäftigte mit Internet-Anschluß surfen im Schnitt mehr als 7,5 Stunden pro Woche, also fast einen kompletten Arbeitstag. Schuld an den langen Verweilzeiten sei vor allem die langwierige Suche nach Informationen. Das Internet sei so chaotisch und kompliziert, daß die Nutzer im Schnitt 70 Prozent ihrer Online-Zeit beim Umgang mit Sekundärinformationen (Bedienung von Suchmaschinen, Verweislisten, Klicken durch langwierige Seitenabfolgen) vergeudeten. Nur 30 Prozent der Zeit blieben für die Sichtung der relevanten Informationen übrig. Damit entstehen der deutschen Wirtschaft im Jahr 1998 laut NADS weit über 100 Millionen Mark an unnötigen Personal- und Telekommunikationskosten.