In Turbo-Pascal für Oracle programmieren

28.06.1991

KARLSRUHE (pi) - Ein Turbo-Pascal-lnterface für das Datenbanksystem Oracle offeriert seit kurzem das "Ingenieurbüro für Software-Design Elmar Röther" aus Karlsruhe. Die Schnittstelle baut auf Oracles Pro*C-Bibliothek (Programmierschnittstelle für C) auf und stellt über zusätzliche Bibliotheken sämtliche Pro*C-Funktionen in Turbo-Pascal (ab Version 5.0) zur Verfügung. Der Preis für das Interface, einschließlich deutscher Dokumentation und ausführlichen Beispielen, beträgt 450,30 Mark.