In eigener Sache

30.08.1996

Schlecht weggekommen ist die Dell Corp. in einer in der CW Nr. 33 vom 16. August 1996, Seite 6, zitierten Dataquest-Studie. Dort war unter dem Titel "Dämpfer für den europäischen PC-Markt" irrtümlich von einem Minus von 1,2 Prozent die Rede. Richtig ist, daß Dell den Auguren zufolge im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 1,2 Prozent auf einen Marktanteil in Europa von insgesamt 4,4 Prozent zulegen konnte und sich damit zusammen mit Siemens-Nixdorf Platz fünf in der aktuellen Rangliste der PC-Anbieter teilt.