CISO Security Studie

"Im Schadensfall sind die Kosten Faktor 100 größer"

Simon Hülsbömer verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Die Rolle des CISO in Deutschland ändert sich, die Investitionsbereitschaft der Unternehmen in IT-Sicherheit steigt. Diese und andere Ergebnisse der COMPUTERWOCHE-Security-Studie diskutieren wir mit Dr. Michael von der Horst, Managing Director Cybersecurity Germany bei Cisco.

Welche Erfahrungen hat Cisco mit der CISO-Rolle gemacht? Warum begreifen Unternehmen das Thema IT-Sicherheit zunehmend als Business-Faktor? Welche Anforderungen stellen Firmenkunden an einen guten IT-Security-Dienstleister? Dr. Michael von der Horst, Managing Director Cybersecurity Germany bei Cisco, kommentiert im TV-Interview diese und andere Fragen, die sich aus der "CISO Security Studie" der COMPUTERWOCHE ergeben:

Für die aktuelle Security-Studie der COMPUTERWOCHE in Kooperation mit Cisco und dem German Chapter des Security-Fachverbands (ISC)² wurden fast 800 IT- und IT-Security-Entscheider in Deutschland befragt. Dabei ging es zum einen um die aktuelle Bedrohungslage, vor allem aber auch um die strategischen Entscheidungs- und Berichtswege im Bereich IT-Security sowie um -Budgets und Auswahlkriterien für IT-Security-Dienstleister.

Der vollständige Berichtsband der "CISO Security Studie" mit ausführlichen Ergebnissen, Key Findings und Kurzanalysen ist als COMPUTERWOCHE-Whitepaper erhältlich. (sh)