Web

 

Ilog verstärkt Bande mit Microsoft

15.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ilog hat mit "Rules for .NET 2.0" die zweite Version seines Pakets zur Verwaltung von Geschäftsregeln für Microsoft-Umgebungen angekündigt. Das Produkt, das Teil der "Business-Rules-Management-System"-Suite (BRMS) des französischen Anbieters ist, soll noch im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen.

Mit Version 2.0 habe man neue Funktionen in das Business-Rules-Tool gepackt, die Handling und Einsatzmöglichkeiten verbesserten, versprachen die Verantwortliche des Spezialisten für Geschäftsregeln auf der Professional Developers Conference (PDC) von Microsoft in Las Vegas. Mit dem neuen Werkzeug können Anwender über Microsofts "Excel"-Oberfläche Regeln definieren, um Geschäftsprozesse im Unternehmen zu überwachen und zu verwalten. Eine Verknüpfung mit Microsofts "Word" existiert bereits. Hier können Nutzer mit Hilfe einer einfachen textbasierte "if-then-else"-Sprache das Tool an ihre Bedürfnisse anpassen.

Außerdem sei laut den Ilog-Verantwortlichen mit Rules für .NET 2.0 die Integration in Microsofts Biztalk Server realisiert worden. Damit lassen sich nun auch Kernprozesse, die über im Biztalk-Server integrierte Applikationen definiert sind, mit dem Ilog-Produkt abbilden. Zudem habe man die Collaboration-Tools im Zusammenhang mit Microsofts Sharepoint-Server verbessert. Mit Hilfe von Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio lassen sich grafische Benutzeroberflächen für das Ilog-Tool entwickeln, die via Web-Interface aufgerufen werden können.

Der französische Anbieter hat seit Dezember 2004 ein dezidiertes Business-Rules-Produkt für Microsoft-Umgebungen im Programm. Daneben vertreibt Ilog mit "JRules" ein Tool, das von Haus zwar für die Ausführung und Verwaltung von Geschäftsregeln in Java-basierenden Anwendungen konzipiert war, in seiner neuesten Version 5.1, die Anfang August dieses Jahres herauskam, jedoch auch .NET-Applikationen integriert (siehe auch: Ilog aktualisiert JRules). Damit adressiert der Anbieter Unternehmen, die mit Java und .NET beide Entwicklungswelten im Einsatz haben. (ba)