Web

 

IDS Scheer übernimmt Beratungs- und Softwarefirma Seco

06.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IDS Scheer AG hat rückwirkend zum 2. Mai das Software- und Beratungshaus Seco vollständig übernommen. Das Bochumer Unternehmen ist langjähriger Partner von IDS Scheer im Bereich Geschäftsprozess-Management und bietet Beratungsleistungen im Umfeld des IDS-Scheer-Toolsets "Aris" an. Außerdem vertreibt es eigene Softwarekomponenten, insbesondere für die Bereiche elektronisches Qualitäts-Management (EQM) und Reporting. Zu Kunden zählen unter anderem Siemens, Commerzbank, Helaba und die WestLB. Im Geschäftsjahr 2001/2002 nahm Seco rund 3,2 Millionen Euro ein. Die Mitarbeiter von Seco sollen als selbstständige Einheit unter der Dachmarke IDS Scheer am Standort Düsseldorf eingegliedert werden, teilte das Saarbrückener Software- und Beratungshaus mit. Zum Kaufpreis und der Zahl der Angestellten von Seco machte IDS

Scheer keine Angaben. (mb)