Web

 

IDS Scheer investiert in Osteuropa-Aktivitäten

21.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IDS Scheer AG, Saarbrücken, hat 20,1 Prozent der Aktien der Luxemburger IBCS International Business Consulting and Solutions übernommen. Das Beratungshaus mit Niederlassungen in Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Slowenien soll vor allem das Geschäft in den osteuropäischen Ländern ankurbeln. IDS Scheer hat angekündigt, die Beteiligung in Kürze auf 50 Prozent anzuheben.