IDG laedt zur Kongressmesse "Object World" ein Konzepte und Werkzeuge fuer den Einsatz der OOP-Technik

02.09.1994

MUENCHEN/KRONBERG (CW) - Die Konferenz und Ausstellung "Object World Germany" findet vom 27. bis 29. September 1994 in Frankfurt am Main statt. Veranstalter sind die IDG World Expo, Muenchen, sowie die Logon Technology Transfer in Kronberg. Zur Tagung am 28. und 29. September haben sich unter anderem die OO-Experten Philipp Kahn, Praesident von Borland International, und Bertrand Meyer, Designer von "Eiffel" und Praesident der Interactive Software Engineering Inc. (ISE) aus den USA angekuendigt. Auf der Konferenz stehen die vier Themenbereiche Management, Datenbanken, Methoden sowie Werkzeuge und Anwendungen zur Diskussion. Der Tagung sind am 27. September Tutorien vorgeschaltet. Rund 50 Anbieter aus Europa und den USA praesentieren auf der begleitenden Ausstellung Konzepte, Sprachen und Entwicklungsumgebungen der OO-Technologie.

Informationen: IDG World Expo, Martin Beck, Franz-Joseph-Strasse 35, 80801 Muenchen, Telefon 089/360 86-208, Telfax 089/360 86/290 (Ausstellung).

Logon Technology Transfer, Christiane Sattler, Burgweg 14a,

61476 Kronberg, Telefon 061 73/28 52, Telefax 061 73/94 04-20 (Kongress).