Web

 

IDC sieht künftigen Boom für CRM-Services

08.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Anbietern von CRM-Dienstleistungen (Customer-Relationship-Management) steht nach Schätzungen der Marktforschungsgesellschaft IDC längerfristig eine goldene Zukunft bevor: Das Marktsegment, das sowohl Inhouse-Services wie Beratung, Training und Support als auch externe Dienstleistungen, etwa Call-Center, umfasst, soll bei einer jährlichen Wachstumsrate von 11,3 Prozent bis 2007 ein Volumen von 101 Milliarden Dollar erreichen. Dabei müssen die Dienstleister allerdings ab 2006 einen Endspurt hinlegen, denn in diesem und dem nächsten Jahr soll der Zuwachs laut Prognose noch vergleichsweise bescheiden ausfallen. Als Gründe dafür nannte IDC den Irak-Krieg, die schwache Konjunktur sowie längere Verkaufszyklen. Da die Unternehmen versuchen, ihre früheren Investitionen in CRM-Software zu nutzen, soll der Löwenanteil des prognostizierten Umsatzwachstums auf den Bereich Kundenbetreuung

entfallen. (mb)