Web

 

IDC: IBM führt im weltweiten IT-Services-Markt

08.06.2001
Mit 18 Prozent sicherte sich IBM Global Services laut IDC im vergangenen Jahr mehr als doppelt so viel vom weltweiten Umsatz mit IT-Services (18,2 Milliarden Dollar) wie der Zweitplatzierte EDS.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Aktuellen Erhebungen der Marktforscher von IDC zufolge ist IBM mit weitem Abstand Marktführer bei IT-Services. Vom Gesamtvolumen von 18,2 Milliarden Dollar im Jahr 2000 sicherte sich Big Blue allein 18 Prozent. Die Kernkunden von Global Services seien "ausgereifte" Unternehmen, die vom Dotcom- und Service-Provider-Sterben verschont geblieben seien, so die Auguren. Auf den Plätzen folgen EDS (8,2 Prozent Marktanteil), Compaq und Getronics (je 5,8 Prozent) sowie Lucent (5,2 Prozent).