Web

 

IDC: Firmen sind die Early Adopters beim Streaming in Europa

05.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Studie "Full Stream Ahead: Streaming Media Usage in Western Europe" von IDC zufolge sind Firmen in Europa die Early Adopters bei der Nutzung von Streaming Media. Der Markt ist aus Sicht der Marktforscher aber noch immer reichlich unreif - erst 13 Prozent der befragten Unternehmen geben an, dass sie bereits Audio- und Videodaten übers Netz schicken. Bei der internen Kommunikation sei aber im Laufe der kommenden zwei Jahre ein deutlicher Boom zu erwarten, glaubt Research Director Daniel O'Boyle Kelly. Besondere Vorteile biete die Technik im Bereich Training - speziell beim On-demand-Einsatz.

Auf der Consumer-Seite werde Streaming ebenfalls zunehmend an Bedeutung gewinnen. Bislang dominiere hier der Audio-Bereich. Ein Drittel der europäischen Surfer lausche bereits Musik übers Netz. Demografisch sei die Nutzerschatz im Vergleich zum Durchschnitt aber ungewöhnlich jung und mehrheitlich männlich, so IDC. (tc)