IC-Hersteller gegen Abschreibungsfristen

14.09.1984

TOKIO (VWD) - Gegen die vom japanischen Finanzministerium geplante Verlängerung der Abschreibungsfristen für IC-Produktionsanlagen wollen die führenden japanischen Hersteller vorgehen. Mit dem Argument des raschen technologischen Wandels drängen die Unternehmen auf eine Beibehaltung der verkürzten Abschreibungsdauer von fünf Jahren für einige Hochleistungsgeräte. Das Ministerium erwägt, diese Frist der ansonsten für diese Anlagen üblichen Abschreibungsdauer von sieben Jahren anzugleichen.