Web

 

IBS strebt Multiplattform-Fähigkeit an

11.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - International Business Systems (IBS), Anbieter der Supply-Chain-Management-Software "ASW", will seine Logistik- und Planungslösung künftig für den Einsatz auf den Betriebssystemen i5/OS, Linux, Unix und Windows vertreiben. Der entsprechende Entwicklungsplan wird in Zusammenarbeit mit IBM umgesetzt. Die Verbindung der Websphere-Plattform und der IBS-Software soll es Anwendern erlauben, das System ohne Austausch der Server auf den jeweils gegebenen IT-Infrastrukturen aufzusetzen. Das nächste ASW-Release erscheint im vierten Quartal 2005 und wird zunächst für die iSeries angeboten. Im Laufe des nächsten Jahres sollen dann Java-Deployment-Versionen für andere Systeme und Datenbanken folgen. (ue)