IBMs OTSS Im DFN

14.03.1986

HANNOVER (pi) - Im Rahmen der Nutzung von Open-Systems-Interconnection-Protokollen (OSI) für Entwicklungsarbeiten des Vereins zur Förderung des Deutschen Forschungsnetzes e.V. (DFN) kommen auch Implementierungen von IBM-Softwareprodukten, zum Beispiel Profs (Professional Office System) und der im September angekündigte IBM Open Systems Transport und Sessions Support (OTSS) zum Einsatz.

Weiter sind in der Multivendorinstallation Produkte von Siemens, Bull, ICL, sowie Nixdorf vertreten. Eine Anwendung ist E-Mail X.400.