Web

 

IBM und LG Electronics beenden PC-Joint-Venture

15.09.2004

IBM und LG Electronics wollen ihr PC-Joint-Venture für den südkoreanischen Markt bis Jahresende auflösen. Angesichts der guten Marktbedingungen sei es für die beiden Firmen günstiger, unabhängig voneinander nach Wachstumsmöglichkeiten zu suchen, teilte das 1996 gegründete Gemeinschaftsunternehmen LGIBM PC am gestrigen Dienstag mit.

Nach der Trennung sollen beide Teile bis Anfang nächsten Jahres in ihre jeweiligen Muttergesellschaften integriert werden. Big Blue hält an LGIBM PC 51 Prozent, die restlichen 49 Prozent gehören dem südkoreanischen Elektronikriesen. Das Joint-Venture dient hauptsächlich als Vertriebskanal für IBM-PCs, -Notebooks und -Server, daneben werden aber auch Rechner unter der LG-Marke angeboten. (mb)