Web

 

IBM schnürt Blade-Pakete für Mittelständler

18.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einer Reihe von Bundling-Angeboten will IBM seine Blade-Server-Produkte auch mittelständischen Kunden schmackhaft machen. In den USA hat der IT-Konzern damit begonnen, vorkonfigurierte Komplettpakete aus Blade-Servern und Software der "Express"-Familie auf den Markt zu bringen. Letztere umfasst unter anderem Varianten von Websphere oder DB2.

Unter der Bezeichnung "Blade Center Business Express" könnten Mittelständler künftig Blade-Gehäuse mit Server-Modulen ausrüsten, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten seien, werben die Marketiers. Das Modulkonzept erleichtere Kunden unter anderem die Administration der Server. Das Packaging und den Vertrieb der Komplettlösungen übernehmen größere IBM-Business-Partner wie beispielsweise Avnet. (wh)