Web

 

IBM schart weitere Partner für Workplace Client um sich

17.05.2004

IBM wird US-Presseberichten zufolge heute bekannt geben, dass weitere Partner seine vor einer Woche angekündigte "Workplace Client Technology" (Computerwoche.de berichtete) verwenden werden, um ihre Anwendungen in Firmennetzen bereit zu stellen. Neu auf der Liste finden sich demnach Binary Tree, Blue Martini, Cisco, Colligo Networks, E-Office, Genius Inside, Intellisync, palmOne, PSC Group, Pureedge Solutions, Relavis, Research in Motion (RIM), Symbol Technologies, Synchrony Systems sowie Wily Technology. Beim Launch hatte Big Blue bereits Adobe, Peoplesoft und Siebel als Partner erwähnt.

Finanzielle Details der Kooperationen wurden nicht veröffentlicht. Nach Angaben von Big Blue werden die Partner entweder die Workplace Client Technology in ihre Produkte integrieren oder ihren Kunden die Verteilung ihrer Software über die IBM-Middleware als Option offerieren. (tc)