IBM plant PC für 599 Dollar

12.11.1998

MÜNCHEN (CW) - Viel zu lange hat IBM den Trend zu billigen PCs nicht ernstgenommen und deshalb Marktanteile an die Konkurrenten verloren, meinen Branchenexperten. Nun könnte Big Blue der erste Hersteller werden, der einen kompletten PC für weniger als 600 Dollar auf den US-Markt bringt. Ob die Rechner auch in Deutschland zu haben sein werden, steht noch nicht fest.

Den Angaben zufolge arbeiten die Billig-Aptivas mit einem von IBM produzierten Prozessor, dessen Design aber von der National-Semiconductor-Tochter Cyrix stammt. Die Lizenzvereinbarung zwischen IBM und Cyrix läuft Ende des Jahres aus. IBM könnte danach möglicherweise auf ein Chipdesign der US-amerikanischen Startup-Firma ST Microelectronics zurückgreifen, so die Quellen.