Web

 

IBM-Personalchefin geht zur Deutschen Bank

21.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In der Geschäftsführung der IBM Deutschland steht nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" ein Wechsel an. Gleich drei von fünf Spitzenposten müssen in Kürze neu besetzt werden. Dies bestätigte eine Sprecherin der IBM Deutschland dem Blatt. Juliane Wiemerslage, die langjährige Geschäftsführerin der IBM Deutschland, verantwortlich für das Personalwesen, werde bereits Ende diesen Monats die IBM Deutschland verlassen - und nach Frankfurt umziehen. Bei der Deutschen Bank werde sie künftig eine führende Aufgabe in der Konzernzentrale übernehmen. (dpa/tc)