Web

 

IBM optimiert DB2 für AMDs Hammer

31.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM will eine Version der Datenbank DB2 auf den Markt bringen, die auf AMDs "Opteron"-Prozessor zugeschnitten ist. Die unter dem Codenamen "Hammer" entwickelte CPU basiert auf der "x86"-Architektur und unterstützt 64-Bit- sowie 32-Bit-Anwendungen. IBM will eigenen Angaben zufolge Opteron-Server mit einer Linux-Version von Suse und DB2 ausstatten. Auf der Fachmesse Linuxworld, die vom 12. bis zum 15. August in San Francisco stattfindet, will der Hersteller eine Testinstallation von DB2 auf einem Multiprozessor-Opteron-Rechner zeigen, der mit einem 64-Bit-Linux von Suse betrieben wird. (lex)