Web

 

IBM meldet ersten vertikalen ISV-Partner

16.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Rahmen seines auf der unlängst veranstalteten Partnerworld angekündigten Programms "ISV Advantage for Industries" hat IBM jetzt den ersten Branchenlösungspartner an Bord geholt. Es handelt sich um SPL Workgroup, eine kleine Firma, die sich auf Kundendienst- und Billing-Software für Energieversorger spezialisiert hat. In seine ISV-Advantage-Programme will Big Blue, das sich selbst schon vor Jahren aus dem Geschäft mit Anwendungssoftware verabschiedet hat, im Laufe des nächsten Jahres rund eine Milliarde Dollar investieren, um seine Partner mit technischen, Marketing- und Vertriebsressourcen zu unterstützen.

IBM teilte außerdem mit, dass die britische Kehrmaschinenfirma Johnston Sweepers eine von IBM und Frontline Systems entwickelte Service-Management-Lösung für sein Geschäft einsetzen wird. Frontline ist Mitglied des Programms ISV Advantage for SMB. (tc)