Web

 

IBM kauft Corio

25.01.2005

Der Computerkonzern IBM übernimmt den Software-Dienstleister Corio für 182 Millionen Dollar oder 2,82 Dollar je Aktie in bar. Dies teilte das Unternehmen heute in New York mit. Der Preis stellt ein Premium von 38 Prozent auf den Corio-Schlusskurs vom Montag dar.

Corio, an dem Capgemini beteiligt war, bietet gängige Unternehmenssoftware (SAP, Oracle/Peoplesoft) sowie Compliance-Lösungen im Rahmen eines On-Demand-Modells an. Im August 2002 hatte Corio die ASP-Sparte von Qwest Communications übernommen. Auf der Referenzliste des Anbieters finden sich unter anderem Bertelsmann arvato, Birkenstock, Toshiba und Visa. (tc)