E-Commerce-Lösungen

IBM gründet Industry Solutions Portfolio

04.05.2001

MÜNCHEN (CW) - Um kleinen und mittleren Betrieben aus Maschinenbau und Fertigung maßgeschneiderte E-Business-Lösungen anbieten zu können, baut IBM ein Netzwerk mit Business-Partnern und unabhängigen Softwareentwicklern auf. Deutschland ist dabei weltweites Pilotland für das "Industry Solutions Portfolio", an dem unter anderem die ERP-Spezialisten Brain, Infor, Intentia, J.D. Edwards, Mapics, Navision und Psipenta teilnehmen. Im Laufe des Jahres soll das Programm auf andere europäische Länder ausgeweitet werden, eine Einführung in Amerika und Asien soll Anfang nächsten Jahres erfolgen.

Den Schwerpunkt des Portfolios bilden neben ERP- auch CRM-Lösungen (Ordat, Update etc.), die auf der Hardware aus IBMs E-Server-Familie basieren. Zudem liefert IBM Softwarelösungen für das System-Management sowie Middleware-Anwendungen. Die Beratung und Implementierung vor Ort übernehmen dabei als IBM-Business-Partner geführte Systemhäuser. Im weiteren Verlauf ist eine Ausweitung des Industry Solutions Portfolio auf Branchen wie die Automobil- und Verpackungsindustrie sowie die Elektronikbranche geplant.