IBM greift Energiebranche unter die Arme

10.07.1998

MÜNCHEN (pi) - Die Berater von IBMs Global Services haben vier Centers of Excellence eingerichtet, die Kunden aus der Versorgungs- und Energiedienstleistungsbranche bei der Implementierung von Enterprise-Resource-Planning- (ERP-)Systemen unterstützen sollen. Zu den Paketen gehören Systeme von SAP, J. D. Edwards, Baan, SSA, Oracle und Peoplesoft. Durch die Liberalisierung der Energiemärkte stellen sich viele Unternehmen der Branche zur Zeit auf einen internationalen Wettbewerb ein. Ziel der ERP-Systeme ist es dabei, bisherige Prozesse besser mit DV zu unterstützen und gleichzeitig neue Aufgaben wie Kundenservice abzudecken. Die Consultants übernehmen die Projektkonzeption, Installation, Integration und Kontrolle und liefern Anwendungs-Templates, die die Kernprozesse der Unternehmen abdecken, teilt Big Blue mit.