Web

 

IBM erneuert Websphere Commerce Server

18.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat die Version 5.5 des "Websphere Commerce Server" angekündigt. Im Gegensatz zur Vorversion sollen sich nun gleichzeitig Inhalte für Geschäftspartner und Websites für den Kundenbereich betreiben lassen. Die Möglichkeit, mehrere E-Commerce-Sites von einem Server aus zu verwalten, verringere den Administrationsaufwand und senke dadurch Kosten, so der Hersteller. Außerdem sollen sich Angebote besser auf einzelne Partner zuschneiden und ausgehandelte Rabatte automatisch einfügen lassen.

Durch die Rationalisierung der Geschäftsprozesse amortisiere sich der Einsatz der Software schnell, sagte Martin Wildberger, Vice President der Websphere-E-Commerce-Abteilung bei IBM. Websphere Commerce Server 5.5 ist ab 30. Juni verfügbar und kostet 80.000 Dollar pro Prozessor. Die "Websphere Commerce Business Edition 5.5", die für höhere Zugriffsvolumen im B2B-Bereich (Business to Business) ausgelegt ist, und Module für Account- und Contract-Management sowie Sicherheitsfunktionen enthält, schlägt mit 125.000 Dollar pro Prozessor zu Buche. (lex)