Web

 

IBM ergattert Großauftrag von der kalifornischen Unterhaltsbehörde

15.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat die Ausschreibung für einen Großauftrag der kalifornischen Unterhaltsbehörde (DCSS) gewonnen. Im Rahmen des 801 Millionen Dollar schweren Auftrags mit acht Jahren Laufzeit soll Big Blue ein neues System zur Überwachung der gesetzlich vorgeschriebenen Alimentezahlung mit zentraler Datenbank entwickeln, aufbauen und anschließend betreuen. Als Subunternehmen fungieren dabei die IT-Dienstleister Accenture und American Management Systems (AMS).

Gegenwärtig nutzen die insgesamt 58 Bezirke des Bundesstaats sechs unterschiedliche Systeme, um die jährlich rund 2,3 Milliarden Dollar hohen Unterhaltszahlungen zu kontrollieren. (mb)