Pipeline

IBM entwickelt Switching-Chip

09.07.1999

Die IBM arbeitet an einem Chip, der das Switching auf der OSI-Ebene 2,3,4 und 5 beherrschen soll. Der Baustein, Codename "Rainier", transportiert Ethernet-, ATM- und Sonet-Pakete. Er ist dafür ausgelegt, 40 Ethernet- oder vier Gigabit-Ethernet-Ports gleichzeitig zu bedienen. Rainier soll innerhalb des nächsten halben Jahres Geräteherstellern angeboten werden.