Web

 

IBM entläßt 400 Server-Leute

13.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IBM hat wie angekündigt (CW Infonet berichtete) rund 400 Angestellten im Server-Bereich gekündigt. Betroffen waren die Fertigung in Rochester, Minnesota (AS/400 und RS/6000), Poughkeepsie, New York (S/390), die Design-Abteilung für die Power-PC-CPUs in Austin, Texas, sowie das Server-Marketing in Somers, New York. Nähere Einzelheiten sind nicht bekannt.