Web

 

IBM bringt Websphere 5.1 für B2B

19.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat die "Websphere Commerce Business Edition" auf den Versionsstand 5.1 gebracht. Die neue Version soll auf E-Commerce-Transaktionen im B-to-B-Bereich optimiert sein. Funktionen für Bestandsverwaltung, Supply-Chain-Management und Realtime-Bearbeitung sind integriert. Die Software unterstützt die Protokolle HTML (Hypertext Markup Language), XML (Extensible Markup Language), WML (Wireless Markup Language) und Enterprise-Javabeans. Das Paket enthält zudem den Websphere-Application-Server und die Datenbank "DB2". Außerdem gibt es die Programme Quickplace und Sametime von der Konzerntochter Lotus dazu. Die beiden Produkte sollen Bestellungen in Echtzeit ermöglichen. Das Paket kostet 125.000 Dollar pro Prozessor. Durch Rabatte bei Mehrprozessorlizenzen zahlt laut IBM ein Kunde 350.000 Dollar für eine Implementierung auf vier Prozessoren.