Web

 

IBM bringt mehr On-Demand-Express

27.10.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM will mit weiteren günstigen Produkten vor allem mittelständische Kunden ansprechen. Neu im "On-Demand-Express"-Portfolio sind beispielsweise Lösungen wie "Process Integration Express" und "Intergrated Platform Express for Web Application Serving" zur Abwicklung von Kerngeschäfts-Anwendungen über das Internet. Ergänzend offeriert Big Blue außerdem Produkte und Services wie "Thinkpad-Express"-Notebooks oder die Druckerserie "Infoprint Express".

Inzwischen umfasst die Express-Produktfamilie rund 85 Angebote, die laut Anbieter allesamt eine flexible IT-Infrastruktur unterstützen. Für deren Beschaffung bietet IBM auch eine Reihe von Finanzierungsoptionen an. Weitere Informationen finden Interessierte hier. (tc)