IBM-Blade mit Dual-Core-CPU

17.06.2005
Kompakt-Server mit Opteron von AMD

Big Blue liefert das Blade "LS20" jetzt auch in einer Variante aus, die mit dem AMD-Prozessor "Opteron 270" bestückt ist. Diese CPU wurde vor rund zwei Monaten vorgestellt und arbeitet mit zwei Rechenkernen. Die neue LS20-Baureihe der kompakten Server läuft durchweg mit AMD-Opteron-Prozessoren. Sie beginnt mit einem Modell mit einem 2,2 Gigahertz schnellen Single-Core-"Opteron 248" und 1 GB RAM zum Preis von 2259 Dollar. Die Ausführung mit einem auf 2,0 Gigahertz getakteten Dual-Core-Prozessor "Opteron 270" kostet 3649 Dollar. Das Board der LS20-Blades bietet Sockel für zwei CPUs. Die Opteron-Prozessoren eignen sich für 32- und 64-Bit-Systeme.

Die LS20-Blades lassen sich integrieren in IBMs "Cluster 1350", das bisher Intel- und Power-basierende Kompakt-Server umfasste, die auch gemischt betrieben werden können. Cluster 1350 wurde jetzt erweitert um den Infiniband-Switch-Router "9288" von Voltaire mit 10 GB/s Bandbreite. (ls)